Montag, 5. Mai 2014

Foodsaving auf englisch

Ich liebe geniale Ideen - hier ist noch so eine:  der Supermarkt " The People´s Supermarket" in London stellt aus Lebensmitteln, die ihr Verfallsdatum erreicht haben und nicht mehr verkauft werden können, Fertiggerichte her. Dazu hat der Markt im September 2010 eine Küche eingerichtet, wo Suppen, Salate oder Sandwiches zubereitet werden können. Das ist in zweierlei Hinsicht genial: Lebensmittel werden nicht weggeschmissen und - und das sagen die Macher von "The Peolple´s Kitchen" ganz offen: es steigert auch ihren eigenen Umsatz. Na klar, sprechen wir es doch mal aus: was nicht weggeschmissen wird, verursacht keine Müllkosten und wenn es dann doch noch verkauft wird, kommt mehr Geld in die Kasse. Sagte ich schon mal, dass ich geniale Ideen liebe?

Kommentare:

  1. Hallo Anne,
    auch "wir" haben eine ähnliche Einrichtung hier in der Region, so eine Art Tafel. Dort kann man gespendete (bald)abgelaufende oder sonstig nicht mehr verkaufbare Ware erstehen. Es wird dort auch gekocht und gemeinsam gegessen. Man kann dort Artikel aus den verschiedenen Werkstätten kaufen, gespendete Altkleider für ganz kleine Beträge erstehen, Bücher ect. Es gibt eine Riesenauswahl leckester Marmeladen und Säfte, Sirups etc. Fast alles aus Lebensmittel, die sonst auf dem Müll gelandet werden. Es sind Arbeitsplätze entstanden, und Menschen mit wenig Geld bekommen günstig zu essen, Kleidung usw.
    Ich kaufe dort auch regelmäßig Säfte, Marmeladen oder Kleidung.

    http://www.laufermuehle-sozialebetriebe.de/betreuung-integration/buergerschaftliches-engagement

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,

    vielen Dank für den Tip! Das klingt ja spannend und sinnvoll! Ganz tolle Idee und vor allem: wunderbare Menschen, die an ihr arbeiten!

    Herzliche Grüße,

    anne

    AntwortenLöschen
  3. Ja das ist ja mal eine echt geniale Idee ! Das sind immer die schönsten Ideen , die von denen alle Beteiligten profitieren. Toll !
    Einen schönen Abend und
    liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen