Freitag, 6. Februar 2015

Faire Mäuse

Diesen Post schreibe ich mit Hilfe einer fairen Maus! Jaja, ich habe kein Tablet, mein Laptop funktioniert noch sehr gut und im Zuge meiner Überlegungen, mir erst etwas Neues zu kaufen, wenn ich es wirklich BRAUCHE (und ein Tablet brauche nicht NICHT, denn ich habe ja einen Laptop, der wie gesagt geht und mir treue Dienste leistet), werde ich mir also keines zulegen. Nun ist auch mein lieber Dell hier schon 4,5 Jahre alt (ein Metusalem auf dem Markt!) und das Touchpad spinnt manchmal. Also habe ich mir - auch für grafische Aufgaben, die ich immer wieder tätige, eine Maus angeschafft. Aber nicht irgendeine - nein: eine Faire Maus von Nager IT. Gestern lag sie in der Post, heute sind wir schon Freunde. Wie sagte die liebe BAT: "Wow, fair UND sieht noch cool aus!" Jahaa, das geht. ich find sie wirklich schick und sie lässt sich gut bedienen - was will ich mehr? Ach ja, mein gutes Gewissen: ich hab zwar etwas Neues gekauft, aber dabei darauf geachtet, dass es fair hergestellt ist, sich gut recyceln lässt und endlich eine nachhaltige Alternative ist.

Kommentare:

  1. Die sieht aber auch noch sehr hübsch aus die Maus! Ich finde es super, dass Du Dich so intensiv informiert hast vor dem Neukauf.

    Mir geht das allerdings derzeit voll auf die Nerven.

    Als vor einigen Wochen meine Maus kaputt war wollte ich dann keine neue kaufen. Daher habe ich mich im Bekanntenkreis umgehört und siehe da, es wurde eine Maus zur Adoption frei gegeben.

    Ich habe mich gefreut!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Entschuldige, dass ich dich heute "massenkommentiere", aber das ist jetzt schon fast unheimlich:

    Im Februar habe ich auf meinem Blog auch über dieses tolle Projekt berichtet:

    http://www.fairer-handeln.info/15-faire-computer-maus

    Ich finde das Projekt so cool und hätte mir am liebsten auch gleich eine Nager-IT Maus gekauft, aber leider ;-) funktionier unsere noch ...

    AntwortenLöschen