Freitag, 6. März 2015

Mach mal Pause +++ Müll ist auch keine Lösung No.10 +++

Bild: http://ecolunchboxes.com/
Yummi, gleich ist endlich Pause! Wer wirklich Müll reduzieren will, der geht jetzt nicht zum nächsten Bäcker oder Supermarkt und kauft sich ein belegtes Brot und einen eingeschweißten Riegel. Eine richtig tolle (und von mir lange eingesetzte Möglichkeit), sein Mittagsvesper appetitlich, plastikfrei und ohne Müll mit zur Arbeit zu nehmen, sind Boxen aus Edelstahl. Sie lassen sich sogar in der Spülmaschine reinigen. Und den Inhalt bestimme ich selbst. Schluss mit labbrigen und faden Käsebrötchen. Und wer Salat mitnehmen mag, tut das Dressing einfach morgens in ein kleines Schraubglas und mixt es dann frisch unter den Salat, 100% dicht sind die Boxen bei Flüssigkeiten nämlich nicht. 

Müllvermeidunsgtipp No.10 lautet also. schaff Dir eine Vesperbox aus Metall an - das ist nicht nur für die Umwelt gut, sondern auch für Deinen Geldbeutel und deine Gesundheit!

Kommentare:

  1. Hab ich auch und bin total begeistert davon. Und die Jause ist auf einmal so viel billiger...

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anne!

    Ich habe auch solche Edelstahldosen, die ich nicht nur für Jause verwende. Damit gehe ich auch einkaufen und lagere Schinken darin, das funktioniert echt super!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen