Donnerstag, 14. August 2014

Leben im Überfluss

Dieser Sommer! Ich kann gar nicht soviel Kochen und Backen, wie hier die tollsten Lebensmittel zur Verfügung stehen. Jeden Morgen essen wir oberleckere Brombeeren in unser Müsli - die schräg gegenüber an einem Strauch wachsen, den niemand aberntet. Und bei mundraub findet man ja auch noch Tipps für kostenlose Genüsse. Im Dorf habe ich gestern 3Kilo Zwetschgen (von der leckeren, alten Sorte) für 2€ bekommen! Ist doch Wahnsinn, dass es so gesunde Leckereien völlig kostenlos und zudem bio gibt. Ich schwelge also gerade in Brombeer-Schmand-Kuchen, Zwetschgenmus und -kuchen, frischen Mirabellen und Tooooomaten! Gerade bin ich dabei, mir einen Solarofen zu basteln, damit ich das Obst für den Winter dörren kann... wie spannend!

Kommentare:

  1. Wirklich spannend - und sooo lecker!
    Mundraub ist hier auch grad ein Thema: Wir starten morgen zu einer Radtour, mehrere Tage entlang einer Strecke, auf der es gaaanz viele Obstbäume gibt - mmhhh! (Vorbericht ist übrigens schon auf meinem Blog ...)
    ganz liebe Grüße
    Christiane
    PS: auf deine Mail antworte ich noch, ist grad etwas aufregend hier wegen der Tour und so ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anne!

    Ich habe bei mir in der Nähe Mirabellen-Bäume gefunden und in den letzten beiden Wochen jede Menge Mirabellen geerntet um Marmelade und Saft zu machen.

    Ich finde Mundraub einfach super :-)

    Voriges Jahr habe ich sogar im Urlaub Feigen eingekocht, weil ich eine so genialen Feigenbaum gefunden habe, den niemand ernten wollte.

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen